Ersatzneubau Wohnsiedlung Muggenbühl, Zürich

Ersatzneubau Wohnsiedlung nach Minergie-P-eco

Die Wohnsiedlung wurde als Ersatzneubau in zwei Etappen erstellt. Die erste Etappe beinhaltete zwei Häuser sowie die Einstellhalle. In der zweiten Etappe wurden die restlichen vier Häuser realisiert. Die Häuser sind Minergie-P-eco zertifiziert. Die darunterliegende Einstellhalle verfügt über 62 Parkplätze.

Für die Wärmeerzeugung wurde ein Erdsondenfeld erstellt, welches die Energie für Heizung und Warmwasser deckt. Im Sommer wird über die Fussbodenheizung den Wohnräumen Wärme entzogen, und so das Warmwasser bereitgestellt.

Die Wohnräume werden über zentrale Anlagen mechanisch belüftet.

Expert*in

Mielebacher Rolf

Mielebacher Rolf
Departementsleiter HLKS
A+W Zürich

Meier Ivo

Meier Ivo
Teamleiter Sanitär
A+W Zürich

Beteiligte

Bauherr

  • Baugenossenschaft St. Jakob, Zürich

Architekt

  • schibliholenstein architekten, Zürich

Generalunternehmer

  • Implenia AG, Dietlikon

Fotograf

  • Hanspeter Schiess, Trogen

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung HLKS
2011
Planungsbeginn
2016
Ausführungsende
6
Häuser
84
Wohnungen
8'291 m²
Grundstücksfläche
14'673 m²
Geschossfläche
47'524 m³
Volumen SIA