Die Zukunft angehen, bevor sie da ist.

Innovator und Bereichsleiter – Stefan Schneiter erzählt vom DTS
17. Februar 2021 15:00 / Menschen

Innovator und Bereichsleiter – Stefan Schneiter erzählt vom DTS

Stefan Schneiter ist seit 2012 bei A+W tätig. Er startete als Projektleiter und ist heute Bereichsleiter Gebäudeautomation. 2017 hatte er die Idee, ein digitales Testsystem (DTS) für A+W zu entwickeln. Heute ist das DTS erfolgreich in mehreren Projekten umgesetzt und wird von Stefan Schneiter ständig weiter optimiert und weiterentwickelt. Wie er seine Führungsposition und seine Tätigkeit als Innovator unter einen Hut bringt, erzählt er im Interview.

Energierichtplanung bei A+W, oder der Weg zu einer klimaverträglichen Wärmeversorgung
28. Januar 2021 08:00 / Menschen

Energierichtplanung bei A+W, oder der Weg zu einer klimaverträglichen Wärmeversorgung

Die Schweiz und die sich auf die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft stützenden Kantone und Gemeinden haben ambitionierte energiepolitische Ziele: Bis 2050 sollen netto keine Treibhausgase mehr ausgestossen und der Energieverbrauch soll deutlich reduziert sowie 100 % erneuerbar werden. Amstein + Walthert leistet dazu im Rahmen der sog. «Kommunalen Energierichtplanung» mit Senior Consultant Matthias Schlegel einen wichtigen Beitrag.

Doppelrolle Bereichsleiter und Dozent – Stefan Walser erzählt
14. Januar 2021 12:00 / Menschen

Doppelrolle Bereichsleiter und Dozent – Stefan Walser erzählt

Stefan Walser ist seit 2002 bei A+W tätig. Er startete als Projektleiter und ist heute Bereichsleiter HLKS-Engineering – und Dozent Gebäudetechnik an der HSLU (Hochschule Luzern). Wie er A+W, seine Führungsposition und seine Tätigkeit als Dozent unter einen Hut bringt, erzählt er im Interview.

THE CIRCLE – ein A+W-Projekt der Superlative (Teil 4)
29. Dezember 2020 12:00 / Projekte

THE CIRCLE – ein A+W-Projekt der Superlative (Teil 4)

«Grösstes Hochbauprojekt der Schweiz», «Grossprojekt mit Leuchtturm-Charakter» oder ganz einfach: THE CIRCLE. Martin Berweger, Bereichsleiter Elektroengineering, Tobias Fäh, Niederlassungsleiter A+W Frauenfeld und Adrian Glauser, Projektleiter H13 diskutieren über den Bau am Flughafen Zürich, die Herausforderungen und warum A+W prädestiniert ist für die Planung und Umsetzung von Grossprojekten.

Facts & Figures

Amstein + Walthert ist zu 100 % im Besitz von leitenden Mitarbeitenden, die in das Tagesgeschäft involviert sind.

An mehreren Standorten in der Schweiz und einem in Frankreich beschäftigt die Amstein + Walthert Holding AG aktuell rund 1'100 Mitarbeiter*innen.

155
Elektroingenieur*innen mit Hochschul-Diplom
155
HLKS-Ingenieur*innen mit Hochschul-Diplom
110
Architekt*innen und Wissenschaftler*innen (Energie, Ökologie, Bauphysik, Licht)
535
Planende, Techniker*innen, Baufachleute und Assistent*innen
45
Corporate Services (ICT, HR, Finanzen, Marketing, Legal, Corporate Governance)
100
Lernende
01

01 - Entwicklung
02

02 - Planung
03

03 - Realisierung
04

04 - Erhaltung
PHASEN

Ein starker Partner - über alle Bauphasen.

01 - Entwicklung

Am Anfang steht eine Idee. Diese gilt es zu entwickeln, Bedürfnisse zu formulieren und Varianten zu erarbeiten. Die Machbarkeit wird geprüft und so die Grundlage geschaffen, um nachhaltige Entscheidungen treffen zu können.

02 - Planung

In der Projektierungsphase werden Konzepte entwickelt und Unterlagen für die Baubewilligung erarbeitet. Die Gebäudetechnik wird geplant und koordiniert, so können die Bauleistungen ausgeschrieben und nach Prüfung der Offerten vergeben werden.

03 - Realisierung

Bei der Umsetzung des Geplanten - vom Spatenstich über die Ausführung bis hin zur Übergabe - gilt es, die Qualität der ausgeführten Arbeiten durch eine enge Begleitung und Unterstützung sicher zu stellen.

04 - Erhaltung

Nutzung und Betrieb stellen im gesamten Lebenszyklus von Immobilien die längste und kostenintensivste Phase dar. Dafür braucht es professionelles Facility Management mit Betriebsoptimierung und Controlling.