Lindenhofspital, Bern

Moderne Medizintechnik

Das Lindenhofspital ist ein gemeinnütziges Privatspital mit einem umfassen-den medizinischen Angebot, welches durch über 150 Spezialärzte, hervorragende Pflege und Hotellerie und modernste Einrichtungen und Methoden sichergestellt wird.

Das Lindenhofspital als führendes Privatspital im Espace Mittelland gehört einer Rotkreuzstiftung an, welcher ebenfalls die renommierte Lindenhof Schule für die Krankenpflege angeschlossen ist.

Nebst zwei Neubauprojekten beabsichtigt das Lindenhofspital mit verschiedenen Umbauten und Erweiterungen seine Position in medizinischer, betrieblicher und logistischer Hinsicht zu verstärken.

Neubauten

  • Behandlungstrakt: 12 OPS, AWR, Zentralsterilisation, Ambulatorium, Notfall, IS/IMC, Tagesbett-station / -klinik, Arztpraxen, Labor, Spezialbehandlung, Zentralgarderobe, Einstellhalle
  • Gebäude Ost: Dialysestation, Arztpraxen, Pflegeabteilung mit 24 Betten

Umbauten und Erweiterungen

  • Betriebsgebäude: Arealübergreifende Technikbereiche mit Anpassung Heizzentrale und Fernwärmeversorgung, Sanitär- und Sprinklerzentrale, Medizinalgas-zentralen, Dampfzentrale, Notstromversorgung
  • Apothekenlager und Berufskleiderausgabe
  • Unterirdische Verbindungskorridore
  • Anlieferungen
  • Wäschepool

Expert*in

Hunziker Alfred

Hunziker Alfred
Bereichsleiter Elektro
A+W Bern

Beteiligte

Bauherr

  • Rotkreuzstiftung für Krankenpflege Lindenhof, Bern

Architekt

  • IAAG Architekten, Bern

Facts & Figures

  • Technische, räumliche Fachkoordination
  • Heizung, Kälte, Rückkühlung
  • Gebäudeautomation
  • Dampferzeugung
  • Sanitär, Sprinkler
  • Lüftung, Klima
  • Medizinalgas
  • Elektro (nur Gebäude Ost)
19'000 m²
Geschossfläche
2004
Planungsbeginn
Frühling 2006
Baubeginn
Sommer 2007
Bezug
Frühling 2011
Fertigstellung
20.5 Mio
Technikkosten