Nachhaltigkeit im FM - Treiber ESG

ESG und die Betrachtung des Lebenszyklus im GEFMA AK FM begleitendes Planen und Bauen

Der Lebenszyklus einer Immobilien nimmt mit ihrem Design «Fahrt» auf. In dieser Phase setzt das planungs- und baubegleitende FM an, um die Immobilie für die zukünftige Nutzung und den Betrieb optimal zu designen und Betrieb vorzubereiten.

Unsere Produktions- und Konsummuster überschreiten die Belastbarkeitsgrenzen des Planeten: Klimawandel, Wasserknappheiten, Biodiversitätsverlust usw. sind die Folgen. Um die Funktionsfähigkeit der Ökosysteme für heutige und künftige Generationen sicherzustellen, ist ein zeitnaher Übergang der Realwirtschaft zu einer ressourceneffizienten und zukunftsfähigen Wirtschaft notwendig.

Diese Notwendigkeit muss sich auch im Lebenszyklus einer Immobilie wiederspiegeln. ESG setzt dafür einen Massstab und das planungs- und baubegleitende FM hat in der Designphase das «Steuer» in der Hand.

Referent: Thomas Kral, IFMA Schweiz / Vorstandsmitglied, Amstein + Walthert AG / Partner und Mitglied der Geschäftsleitung

Referent*in

Kral Thomas

Kral Thomas
Bereichsleiter Immobilien Life Cycle & Daten Management
A+W Zürich

Wo

The Westin Grand, Arabellastrasse 6, DE-81925 München

Wann

14./15. November 2022