Der A+W-Newsletter ist da!

Zum ersten Mal haben wir im April 2021 mit einem Newsletter unsere Kund*innen und Geschäftspartner*innen kontaktiert. Zukünftig wird die Amstein + Walthert AG in Zürich in einem Newsletter je Quartal spannende Einblicke in die Welt von A+W gewähren und aktuelle Informationen zusammenstellen - von unseren Fachleuten die wissen, wovon sie reden und lieben, was sie tun.

In der Romandie gibt es schon seit Jahren einen Newsletter in französischer Sprache. Auch in der Deutschschweiz wurde immer wieder der Bedarf formuliert, einen Newsletter als ergänzendes Instrument zur externen Kommunikation zu lancieren. Und so werden wir ab 2021 viermal im Jahr unsere Leser*innen mit einer bunten Mischung hochwertiger Informationen über die Digitalisierung, Nachhaltigkeit, innovative Projekte, etc. versorgen. Auch die Inhalte unserer Kundenzeitschrift zB sind ein fester Bestandteil, und da die dazugehörigen Seminare aktuell nicht stattfinden dürfen, gibt es im Newsletter zukünfig zu den zB-Themen auch immer ein ergänzendes Video.

Hier ein Auszug aus den Themen unserer ersten Ausgabe im April 2021:

Ausblick in die Energiezukunft

Netto Null - Auf dem Weg zur Klimaneutralität.

Netto Null heisst das Gebot der Stunde - Klimaneutral bis 2050 ist das Ziel, das der Bundesrat im August 2019 für die ganze Schweiz vorgegeben hat. Um dieses Ziel unter Berücksichtigung der Versorgungssicherheit, der Wirtschaftlichkeit und der Nachhaltigkeit zu erreichen, braucht es grundlegende strukturelle Veränderungen in allen Bereichen.
Spezialisten von Amstein + Walthert haben sich getroffen und über Netto Null diskutiert, wir haben das spannende Gespräch für Sie aufgezeichnet.

Digitalisierung

Zur Erfassung der Realität ermöglichen es uns die jüngsten Innovationen, in Minutenschnelle ganze Räume zu digitalisieren. Die Ergebnisse werden je nach Kundenbedarf als Gesamtpunktwolke, 3D-Bestandsmodell oder als 2D-Plan geliefert. So bietet Digitalisierung@A+W ein umfangreiches Dienstleistungsangebot für verschiedenste interne und externe Projekte im BIM-Engineering Bereich mit den Schwerpunkten Scan2BIM und Field2BIM.

Durch Laserscanning mit unserem Laser Equipment der neusten Generation digitalisieren wir die Realität und schaffen so die virtuelle Grundlage in Form von exakten Punktwolken und realitätsnaher Fotogrammetrie für die verschiedensten Anwendungen. Wir verstehen uns als Expert*innen für die Erfassung, Aufbereitung und Weiterverarbeitung der digitale Daten nach spezifischen Kund*innenwünschen. Sei es für die Planung eines Umbaus oder einer Sanierung, für die Kontrolle und Qualitätssicherung auf der Baustelle oder zur Unterstützung im Betrieb und Unterhalt.

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Broschüren:

Anmeldung

Zum vollständigen A+W Newsletter von April 2021 geht's hier: Ausblick in die Energiezukunft

Und wenn auch Sie zukünftig nichts mehr verpassen wollen, dann melden Sie sich noch heute an: Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren:

zB Nr. 84: Netto Null - Auf dem Weg zur Klimaneutralität.
20. April 2021 12:00 / Einblicke

zB Nr. 84: Netto Null - Auf dem Weg zur Klimaneutralität.

Netto Null heisst das Gebot der Stunde - Klimaneutral bis 2050 das Ziel, das der Bundesrat im August 2019 für die ganze Schweiz vorgegeben hat. Um dieses «Netto Null» unter Berücksichtigung der Versorgungssicherheit, der Wirtschaftlichkeit und der Nachhaltigkeit zu erreichen, braucht es grundlegende strukturelle Veränderungen in allen Bereichen. So müssen auf Basis einer fundierten Bedarfsanalyse und maximaler Energieeffizienz erneuerbare Energien konsequent ausgeschöpft und Energieversorgungssysteme dezentralisiert und vernetzt werden. Der Gebäudebestand muss erneuert, saisonale Schwankungen müssen ausgeglichen, Sektoren gekoppelt und sowohl die Mobilität als auch die Wärmeversorgung elektrifiziert werden. Gleichzeitig sollten wir lernen, uns auf die unvermeidbaren Auswirkungen des Klimawandels einzustellen und diese möglichst gering zu halten. Diesen Weg gilt es gemeinsam zu gehen und die darin liegenden Chancen zu nutzen.

Nachhaltigkeit als Kompetenz - der Nachhaltigkeitsbericht 2020 ist online
2. Juni 2021 12:00 / Einblicke

Nachhaltigkeit als Kompetenz - der Nachhaltigkeitsbericht 2020 ist online

Amstein + Walthert veröffentlicht in diesen Tagen den 7. Nachhaltigkeitsbericht. Das Geschäftsjahr 2020 war in mancher Hinsicht aussergewöhnlich. Dennoch kommen wir unseren Nachhaltigkeitszielen Schritt für Schritt näher. Diese Erfolge und Erfahrungen sind zentral, um auch in unseren Projekten und mit unseren Kund*innen auf eine nachhaltige Entwicklung hinzuwirken.

Schritt für Schritt zum digitalisierten Architekturbüro – Stefan Rausch im Interview
29. November 2018 16:02 / Menschen / Einblicke

Schritt für Schritt zum digitalisierten Architekturbüro – Stefan Rausch im Interview

Die Digitalisierung dringt in sämtliche Arbeitsbereiche und macht vieles einfacher. Es sind damit jedoch auch Ängste verbunden. Stephan Rausch, Generalplaner beim Architekturbüro RLC, berichtet im Interview mit A+W über Potentiale und Gefahren der Digitalisierung.