Erdgas Zürich

Erdgas Zürich hat an der Aargauerstr. 182 in Zürich einen Neubau erstellt. Die Firma Erdgas Zürich ist Eigentümerin und Nutzerin dieser Immobilie. Zusammen mit dem gegenüberliegenden städtischen Areal ist dieser Bau ein wichtiger Merkpunkt der Strassenachsen "Europabrücke" und "Autobahn". Das ca. 20 m hohe, moderne Geschäftshaus ist in 5 Geschosse unterteilt und umfasst 2000 m2 Bürofläche und einen Werkhof mit Werkstatträumen. Erdgas Zürich entschied die Managementkompetenz des Facility Managements inhouse zu halten und erbringt das kaufmännische Gebäudemanagement selber. Die Leistungen im infrastrukturellen und technischen Gebäudemanagement werden durch externe Dienstleister erbracht.

Die Leistungen von A+W umfassten die Unterstützung beim Aufbau der Betriebsorganisation. Mit dem Bewirtschaftungskonzept wurde der reibungs-lose Einzug in den Neubau und die Gebäudebewirtschaftung sichergestellt.

Ziele / Nutzen:

  • Erfüllung der Nutzer- und Eigentümerbedürfnisse
  • Erfüllen der gesetzlichen Auflagen
  • Störungsfreier Betrieb
  • Wirtschaftlichkeit (jährlich anfallende Bewirtschaftungskosten)
  • Sicherheit für Benutzer
  • Komfort für Benutzer
  • Werterhaltung von Gebäuden und Anlagen
  • Lieferanten halten Auflagen bezüglich Gewährleistungsgarantie ein

Expert*in

Kral Thomas

Kral Thomas
Bereichsleiter Immobilien Life Cycle & Daten Management
A+W Zürich

Röllin Joos Rachelle

Röllin Joos Rachelle
Senior Consultant Nutzervertretung und Facility Management
A+W Zürich

Beteiligte

Auftraggeber

  • Erdgas Zürich AG, Zürich

Architekt

  • Muellermueller Architekten BSA, Basel

Baumanagement

  • SKS Ingenieure AG, Zürich

Facts & Figures

  • Fachberatung Facility Management
11'500 m²
Energiebezugsfläche
27'540 m³
Beheiztes Volumen
20 x 80 m
Kubischer Bau
400 kW
Heizleistungsbedarf
29'300m³/h
Zuluft-Volumen
1,8-fach/h
Luftwechsel Büros