Inselspital Bern, Umbau Bettenhochhaus Pneumologie Bronchoskopie

Im Geschoss B des Bettenhochhauses im Inselspital in Bern wurde im Rahmen der Sanierung Pneumologie / Bronchoskopie vier neue Untersuchungszimmer realisiert. Im Eingangstrakt wurde das Schlaflabor zurückgebaut und es wurden geringe Anpassungen für Büro- und Sitzungszimmer vorgenommen.

Die Firma Amstein + Walthert Bern AG war beauftragt, die Elektro- und Gebäudeautomationsanlagen zu planen.

Es entstanden Räume wie Untersuchungszimmer, Büros, Sitzungszimmer und verschiedene Nebenräume. Die Realisierung erfolgte Mitte 2015 unter laufendem Spitalbetrieb. Die vier neuen Untersuchungszimmer entsprechen nach NIN 2015 der Raumgruppe 1. Die Termine sowie die Kosten konnten gemäss Bauprojekt eingehalten werden.

Kompetenzen

Elektro

Beteiligte

Bauherr

  • Inselspital Bern

Architekt

  • Itten+Brechbühl AG

Nutzer

  • Inselspital Bern

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung Elektro
  • Gebäudetechnikplanung GA
Juli 2013
Planungsbeginn
April 2016
Ausführungsende
560 m²
Geschossfläche
1'778 m³
Volumen SIA

Das könnte Sie auch interessieren: