Mehrfamilienhaus Feldeggstrasse 65, Zürich

Wohnen im Seefeld

Das Mehrfamilienhaus an der Feldeggstrasse 65 in Zürich mit acht aussergewöhnlichen Eigentumswohnungen befindet sich an der Nahtstelle zum stark durchgrünten äusseren Seefeldquartier und ist Teil des parkartigen Villengürtels um die Innenstadt der Stadt Zürich.

Die Materialisierung und der Ausbau im Innern des Gebäudes wurden in optimaler Form auf das architektonische Gesamtkonzept abgestimmt. Durch die speziell für das Projekt entwickelten räumlichen Strukturen der Grundrisse konnte den individuellen Bedürfnissen der Eigentümer entsprochen werden. Das Gebäude wurde durch ein optimales Energiekonzept geplant, welches unter Berücksichtigung der energetischen Qualität der Gebäudehülle dem Minergie Standard entspricht.

Das ganze Haus wurde mit Fussbodenheizung ausgestattet. Die Beheizung erfolgt mittels einer Erdsondenwärmepumpe. Die Luftversorgung wird über eine zentrale Lüftungsanlage gewährleistet, welche platzsparend auf dem Gebäudedach aufgestellt ist. Die Wohnungen verfügen über einen zeitgemässen Ausbau bezüglich der Elektrotechnik und -installation.

Expert*in

Mielebacher Rolf

Mielebacher Rolf
Departementsleiter HLKS
A+W Zürich

Kompetenzen

Elektro

Beteiligte

Bauherr

Murus AG

Architekt

ADP Architekten, Zürich

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung HLKS/E/GA
2008
Planungsbeginn
2012
Ausführungsende
1'500 m²
Geschossfläche
5'000 m³
Volumen SIA