© Philippe Hubler Fotografie
© Philippe Hubler Fotografie

V-Zug Assets AG Kühlschrankfabrik in Sulgen, Thurgau

Submission IGM Leistung / Betriebskonzept Fabrikneubau

Die V-Zug Assets AG hat für die V-Zug Kühltechnik AG eine neue Kühlschrankfabrik in Sulgen (Thurgau) erbaut, im Januar 2022 wird sie den Vollbetrieb in der neuen Fabrik aufnehmen. In diesem Rahmen wurde das Industrieareal in Sulgen zur optimalen Erfüllung der aktuellen Nutzerbedürf- nisse erweitert. Im Neubau gibt es zum einen die Produktionshalle und zum anderen das direkt verbundene Bürogebäude, in dem sich ein Laborbereich, Werkstätten, Büroarbeitsplätze und eine Cafeteria befinden.

Amstein + Walthert hat die V-Zug Assets AG während der Ausführungsphase des Neubauprojekts hinsichtlich verschiedenster FM relevanter Themen- bereiche unterstützt. Durch die Erarbeitung des Betriebskonzepts und der Lebenszykluskostenberechnung konnte der optimale Betrieb für die zukünftigen Nutzer sichergestellt werden. Weiter wurden die Ausschreibungs- unterlagen von den IGM Leistungen in Zusammenarbeit mit der Auftraggeberin erarbeitet und die Ausschreibung durchgeführt. Dabei wurden die Unterlagen erstellt, der Ausschreibungsprozess betreut, die Angebotsbewertung durchgeführt sowie die Vergabe zusammen mit der Auftraggeberin vorgenommen.

© Philippe Hubler Fotografie
© Philippe Hubler Fotografie
© Philippe Hubler Fotografie

Expert*in

Huterer Andreas

Huterer Andreas
Bereichsleiter
A+W Zürich

Röllin Joos Rachelle

Röllin Joos Rachelle
Senior Consultant Nutzervertretung und Facility Management
A+W Zürich

Beteiligte

Bauherr

  • V-Zug Assets AG

Architekt

  • Burkhardt + Partner AG

Nutzer

  • V-Zug Kühltechnik AG

Facts & Figures

21’393 m²
Geschossfläche
3’313 m²
GF Bürogebäude
16’817 m²
GF Produktionsgebäude
Februar 2021
Providerentscheid
Anfangs 2022
Geplante Übergabe