Primetower Zürich

Mieterausbau Citibank

Die Citibank ist im Primetower Zürich Mieter von vier Geschossen, welche im LEED-Standard ausgebaut wurden.

Durch den Grundausbau werden die Büronutzflächen über Bodenauslässe mit konstanten Luftmengen von der zentralen Büroklimaanlage belüftet. Einzelne Zonen und Sitzungszimmer wurden im Mieterausbau mit variablen Luftmengenregulierungen ausgerüstet, und in den Innenzonen für die Nebenräume eine Luftverteilung eingebaut. Über die Deckensegel wird Wärme zugeführt und im Kühlfall abgeführt. Zusätzlich wurden im Mieterausbau Bodenkonvektoren für die Erhöhung der Kühlleistung eingebaut und die Sitzungszimmer mit geschlossenen Kühldecken ausgerüstet.

Die sensiblen EDV-Räume werden mit Trockensprinkler geschützt. Das System bietet dank den Kriterien Sprinklerkopf und Brandmeldeanlage eine doppelte Sicherheit vor Falschauslösung.

Im Gewerk Elektro wurden die Zonenregulierungen und Messungen erstellt. Die Grundbeleuchtung, Innenzonenbeleuchtung und die bedarfsgerechten Arbeitsplatzleuchten wurden installiert. Die Hauptverteilung, Unterverteilungen, USV- und LAN-Räume befinden sich in den Nebenflächen. Die Verteilung sämtlicher UKV Anschlüsse in den Mietflächen erfolgt im Doppelboden.

Expert*in

Mielebacher Rolf

Mielebacher Rolf
Departementsleiter HLKS
A+W Zürich

Mischler Bruno

Mischler Bruno
Bereichsleiter HLKS
A+W Zürich

Kompetenzen

Elektro

Beteiligte

Bauherr

Citibank (Schweiz) AG

Architekt

webereinhardt Generalplanung AG

Nutzer

Citibank (Schweiz) AG

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung HLKS/GA/Sprinkler
  • LEED Zertifizierung
Sept 2010
Planungsbeginn
Sept 2011
Ausführungsende
50'000 m²
Geschossfläche
40'000 m²
Mietfläche
228'000 m³
Volumen SIA