Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich

Ersatzneubau Lukas-Hof

Auf dem Gelände zwischen der Brauerstrasse 60 und der Dienerstrasse 59 im Kreis Aussersihl (4) wurde das bestehende Gebäude mit Wohnungen abgerissen. Auf den Parzellen wurden zwei miteinander verbundene Bauten mit 29 Wohnungen und Gewerberäumen in den Erdgeschossen erstellt.

Die Wärmeerzeugung wird über zwei Grundwasserwärmepumpen sichergestellt. Beide Anlagen bedienen sich an einem Entnahmen- und einem Rückgabebrunnen. Die Wärmeverteilung erfolgt über Bodenheizungen.

Alle Räume werden mechanisch belüftet. Für die Wohnungen, die Nebenräume und für die zentrale Einstellhalle sind unterschiedliche Anlagen vorhanden. Die Gewerbefläche in den Erdgeschossen erhalten separate Lüftungsanlagen, diese werden im Mieterausbau erstellt.

Die Brauchwarmwasseraufbereitung erfolgt über die Wärmepumpen. Die Ver- und Entsorgung der Sanitärmedien erfolgt konventionell.

Expert*in

Mischler Bruno

Mischler Bruno
Bereichsleiter HLKS
A+W Zürich

Mielebacher Rolf

Mielebacher Rolf
Departementsleiter HLKS
A+W Zürich

Beteiligte

Bauherr

  • Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich

Architekt

  • Beat Rothen Architektur GmbH

Baurealisation

  • Dürsteler Bauplaner GmbH

Nutzer

  • Mieter

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung HLS
6'000 m²
Energiebezugsfläche
19'700 m³
Energiebezugsfläche 6'000 m² Volumen SIA
Feb 2012
Planungsbeginn
Okt 2015
Ausführungsende