Marktgasse, Zürich

Umbau in der Altstadt (Niederdörfli)

Die Gebäude Marktgasse 14 und 17 sind mit dem Umbau einer Totalsanierung unterzogen worden. In der Marktgasse 14 wurden Wohnungen mit hohem Standard, einer Ladenfläche im Erdgeschoss und 1.Obergeschoss und eine bestehende Tiefgarage umgesetzt. Die Energieversorgung erfolgte mit einer Gas-Heizung. Die Nebenräume und Ladenfläche sind mit einer kontrollierten Lüftungsanlage ausgestattet. Für den Mieterausbau der Ladenfläche wurden im Grundausbau die Luftaufbereitung und die Kälteversorgung mit Verteilnetz geplant und ausgeführt.
In der Marktgasse 17 wurde ein Hotel mit 42 Zimmern, ein Restaurant, Lounge-Bereich mit Bibliothek und ein Delish realisiert. Die Bausubstanz konnte bis auf das Jahr 1451 zurückverfolgt werden. Für den Grund und Mieterausbau wurden die HLKSE-Installationen geplant und realisiert. Alle Hotelzimmer sind mit Nasszellen ausgestattet. Für das Restaurant, Küchenbereiche, Lounge-Bereich, Delish und die Nebenräume der Untergeschosse wurden Lüftungsanlagen realisiert. Die Hotelzimmer und die Restaurantlüftung wurden mit Kälte versorgt. Die Heizenergie im Gebäude wurde mit Erdgas gelöst. Die Energieversorgung der Warmwasseraufbereitung erfolgte mit einer Wärmerückgewinnung von der gewerblichen Kälte und der Erdgasheizung.

Expert*in

Stierli Patrik

Stierli Patrik
Stv. Geschäftsführer, Departementsleiter HLKS
A+W Zürich

Beteiligte

Bauherr

  • "ALT-Züri" Immobilien AG

Architekt

  • Miller & Maranta AG, 4051 Basel
  • Wallimann Konzept & Planung GmbH, Zürich

Nutzer

  • Mieter in MG14
  • cos in MG14
  • Molino in MG17

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung HLKS
  • Brandschutz
3'250 m²
Geschossfläche M14
1'957 m²
Geschossfläche M17
9'640cm³
Volumen SIA M14
5'205cm³
Volumen SIA M17