Pfadiheim Sunnebärg Ederswiler - Brandschutzbegleitung

Brandschutzbegleitung

Das 15 Jahre alte Pfadiheim Sunnebärg in Ederswiler/JU musste gemäss der Feuerpolizei des ECA Jura einer Brandschutzertüchtigung unterzogen werden, da die Personensicherheit nicht weiter gewährleistet war.
Der Auftrag beinhaltete folgende Leistungen:Beratung und Unterstützung des Architekten (QS Brandschutz)

  • Erstellen von Brandschutzkonzeptskizzen
  • Auslegung der Sicherheitsbeleuchtung
  • Behördenverhandlungen
  • Prüfung von Brandschutzdetails
  • Stichprobenkontrollen auf der Baustelle (QS Brandschutz)
  • Erstellen und Unterzeichnen der Übereinstimmungserklärung

Aufgrund einer von Amstein + Walthert Bern AG vorgeschlagenen Alternativlösung, konnte auf eine der zwei von der Feuerpolizei geforderten Aussentreppen verzichtet werden.

Beteiligte

Bauherr

  • Pfadi Sunnebärg

Architekt

  • Aebli Zimmermann AG

Nutzer

  • Pfadi Sunnebärg

Facts & Figures

  • Brandschutzplanung
  • Brandschutzkonzeption
  • Behördenverhandlungen
  • Qualitätssicherung Brandschutz
  • Auslegung der Sicherheitsbeleuchtung
Jan 2016
Planungsbeginn
Mai 2017
Ausführungsende

Das könnte Sie auch interessieren:

Vom Bau zum Brandschutz – zwei Brandschutz-Mitarbeitende erzählen (Interview 2/2)
24. September 2020 16:00 / Menschen

Vom Bau zum Brandschutz – zwei Brandschutz-Mitarbeitende erzählen (Interview 2/2)

Zum Brandschutz kommt man eigentlich nur über Umwege. Denn eine direkte Erstausbildung im Brandschutz gibt es in der Schweiz nicht. Entsprechend vielfältig sind die beruflichen Hintergründe der A+W-Mitarbeitenden des Teams Brandschutz. Zwei von ihnen erzählen, wie sie Brandschützer wurden: Leeroy Bytyqi, Projektleiter Brandschutz, und Stephan Diethelm, Teamleiter Brandschutz.

THE CIRCLE – ein A+W-Projekt der Superlative (Teil 3)
26. November 2020 14:23 / Projekte

THE CIRCLE – ein A+W-Projekt der Superlative (Teil 3)

«Das grösste Hochbauprojekt der Schweiz», «ein Grossprojekt mit Leuchtturm-Charakter» oder ganz einfach: THE CIRCLE. Martin Berweger, Bereichsleiter Elektroengineering, Tobias Fäh, Niederlassungsleiter A+W Frauenfeld und Adrian Glauser, Projektleiter H13 diskutieren über den Bau am Flughafen Zürich, dessen Herausforderungen und warum A+W prädestiniert ist für die Planung und Umsetzung von Grossprojekten.

Vom Bau zum Brandschutz – zwei Brandschutz-Mitarbeitende erzählen (Interview 1/2)
17. September 2020 16:00 / Menschen

Vom Bau zum Brandschutz – zwei Brandschutz-Mitarbeitende erzählen (Interview 1/2)

Zum Brandschutz kommt man eigentlich nur über Umwege. Denn eine direkte Erstausbildung im Brandschutz gibt es in der Schweiz nicht. Entsprechend vielfältig sind die beruflichen Hintergründe der A+W-Mitarbeitenden des Teams Brandschutz. Zwei von ihnen erzählen, wie sie Brandschützer wurden: Stephan Diethelm, Teamleiter Brandschutz, und Leeroy Bytyqi, Projektleiter Brandschutz.