Ostermundigenstrasse 93, Bern

Umnutzung Wohnen, Retail

Der Swisscom-Tower an der Ostermundigenstrasse 93 in Bern wird zu einem Wohnhaus umgebaut. Ziel der Umnutzung ist das Schaffen einer attraktiven Wohnsituation in einer markanten und bemerkenswerten Architektur aus den Anfangs siebziger Jahren. Reinvest Capital will das 75 Meter hohe Gebäude in 90 Mietwohnungen transformieren; pro Stockwerk stehen dazu 500 Quadratmeter ehemalige Bürofläche zur Verfügung. Nach dem Umbau zum Wohnturm soll es auf der Dachterrasse im 17. Stock ein Bistro für die Bewohner und ein Fitnessstudio mit kleinem Schwimmbad geben. Ferner wird es im Eingangsbereich einen Concierge geben, eine Kita sowie eine Velo-Reparaturstelle im Keller.

Die gewählten Haustechnikkonzepte unterstützen die grosszügige Innenraumarchitektur. Über diverse Steigzonen werden die Medien in die Wohnungen verteilt. Um den thermischen Ansprüchen zu genügen wird die Wärme und Kälte über ein neues Fussbodenheiz-/kühlsystem abgegeben. Lüftungstechnisch wurde bewusst auf eine hybride Belüftung sämtlicher Wohnungen (mechanisch und Fensterlüftung) gesetzt. Die Kombination der Entlüftung der Nasszellen mit Zulufteinführung in den Wohnbereich führt zu einer Wärmeeffizienzsteigerung und Hygienegewinn in den Wohnungen.

Expert*in

Maibach Stephan

Maibach Stephan
Bereichsleiter HLK
A+W Bern

Beteiligte

Bauherr

  • Georgica Advisors GmbH

Architekt

  • Jordi + Partner AG, Bern

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung HLKS/GA
  • Räumliche Fachkoordination
18'300 m²
Geschossfläche
2018
Planungsbeginn
2022
Ausführungsende
CHF 40 Mio.
Bausumme
90
Wohnungen
17
Geschosse