© Bensberg, Studio für Fotografie
© Ralph Bensberg, Studio für Fotografie

Geschäftshaus «New Leonardo», Zürich

Neupositionierung Geschäftshaus

Das Geschäftshaus «Leonardo» in Zürich-Oerlikon wurde im Jahr 2002 als damals grösstes Gebäude in der Schweiz nach Minergie-Standard erstellt.

Aufgrund einer Neupositionierung am Markt wurde es nun einem umfassenden «Refresh» unterzogen. Neben einer allgemeinen Innensanierung und Aktualisierung der gesamten Gebäudetechnik wurde auch das übergeordnete Ziel einer kleinteiligen und flexiblen Vermietung umgesetzt.

Da das Gebäude damals für die Vermietung als Ganzes an einen Nutzer geplant und erstellt wurde, hat die Umsetzung dieser geforderten Flexibilität hohe Anforderungen an die Planung gestellt.

Die Gebäudetechnik musste an diese Kleinteiligkeit angepasst und auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Auch der Brandschutz wurde hinsichtlich dieser Neuausrichtung an die aktuellen Normen angepasst.

Nach Abschluss des Projekts steht dem Eigentümer ein flexibles, zeitgemässes sowie multifunktionales Gebäude zur Verfügung, welches mit geringem Aufwand an die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse seiner neuen und vielfältigen Mieter angepasst werden kann. Der «New Leonardo» ist seither bereit für seinen zweiten Nutzungszyklus.

© Ralph Bensberg, Studio für Fotografie
© Ralph Bensberg, Studio für Fotografie
© Ralph Bensberg, Studio für Fotografie
© Ralph Bensberg, Studio für Fotografie

Expert*in

Mielebacher Rolf

Mielebacher Rolf
Departementsleiter HLKS
A+W Zürich

Beteiligte

Bauherr

  • Credit Suisse 1a Immo PK
    ein Immobilenfonds der Credit Suisse Asset Managemen (Schweiz) AG

Bauherrenvertretung

  • Emch+Berger ImmoConsult AG

Totalunternehmer

  • Implenia Schweiz AG

Architekt

  • architekturglarner GmbH

Nutzer

  • Büro, Medienproduktion, Restaurant, Parking

Facts & Figures

  • Gebäudetechnikplanung HLKSE/GA
  • Brandschutzplanung
  • Bauphysik
23'300
Geschossfläche
2016
Planungsbeginn
2019
Ausführungsende
140
Parkplätze